Arthrose (Gelenkverschleiß)

Wenn die Schmerzen schlimmer werden: Arthrose in den Gelenken.

Und einer der häufigsten Gelenkschmerzen findet im Knie statt. Laut Statistik ab dem 50. Lebensjahr. Und nun stellen Sie sich mal vor sie sind 50 Jahre alt und haben Tag für Tag, Stunde für Stunde ihr Knie bewegt. Sie müssen nicht mal Sport betrieben haben, dann würden sie trotzdem mit den Knieschmerzen beginnen.  Denn jede Bewegung wird von ihrem Knie mit ausgeführt. Als Sesselbenutzer oder auch bei ihrem Sport als Läufer. Selbst wenn Sie vom Bett aufstehen werden die Knie stark beansprucht.  Der Verschleiß unseres Knochengerüst wird von Jahr zu Jahr zunehmen. Auch Sportler merken das vermehrt. Gonarthrose ist die Arthrose im Kniegelenk und gehört zu den meisten Abnutzungserscheinungen der Gelenke. Der Gelenkverschleiß führt dazu, dass der Knorpel im Kniegelenk zerstört wird.

Wir wollen hier keine Angst schüren, denn bei manchem Siebzigjährigen sind die Gelenke noch gut in Schuss - aber es kommt auch schon vor das 30jährige deutliche Verschleißerscheinungen an den Gelenken haben.  Hier müssen wir aber etwas in Detail gehen denn wir unterscheiden in zwei verschiedenen Formen der Arthrose:

  • Primäre Arthrose

Nicht richtig erforscht und trotzdem vorhanden ist die Promäre Arthrose die ohne jeden ersichtlichen Grund auftritt. Aus der Wissenschaft geht hervor, dass man vermutet eine erbliche Veranlagung vorzufinden. Andere Erkenntnisse zeigen aber auch an, das eine genetische Vorbelastung nicht zwangsläufig zum Verschleiß der Gelenke führen muss: Auch wer eine entsprechende Veranlagung besitzt, kann ein Leben lang gesunde Gelenke haben.
 
  • Sekundäre Arthrose

Sind äußere Faktoren an der Entstehung des Gelenkverschleißes beteiligt, sprechen Mediziner von einer sekundären Arthrose. Meist steht eine Kombination aus mehreren Ursachen hinter dem Krankheitsgeschehen. Diese sollten möglichst genau identifiziert werden, um gezielt in den Abbauprozess eingreifen zu können.

Es gibt viele Möglichkeiten mit der Arthrose zu leben. Auch ohne Medikamente.

  • Wärmetherapie

Wenn keine Entzündung in dem Kniegelenk ist - kann Wärme sehr hilfreich sein. Entweder mit einer Wärmflasche oder mit einem Gelkissen.
 
  • Kältebehandlung

Bei einer Entzündung hilft vielmals eine Kältebehandlung. Hier kommen Gelkissen zur Anwdung. Ihre Apotheke berät Sie umfassend.
 
Und für alle die noch nicht direkt betroffen sind aber auch schon über Schmerzen in den Gelenken spüren haben wir den Aufstehsessel elektrisch. Nicht irgendein Sessel sondern den Hubsessel auf Körpermaß. Denn nur ein Sessel der persönlich auf Sie eingestellt ist  kann Ihnen helfen und auf eine lange Zeit den Schmerz nehmen. Kein Abstoßen mehr beim Aufstehen und auch kein fallen lassen in ihr Sitzmöbel sollte dann noch möglich sein. Wir haben mehr als 100 persönliche Aufstehsessel in unserer ständigen Ausstellung in unserem Stammhaus in Nürnberg. Wir kommen aber auch gerne mit einem Mustersessel zu Ihnen. Sprechen Sie mit uns. Anruf genügt - oder schreiben Sie uns eine Mail.
 
hier Sessel aus der Riposo/Elevo Kollektion
das Modell 570 Vario Fitform
Modell 574 Vario Fitform
Das Modell 560 Vario Fitform
 
und für alle unsere Sessel Modelle gibt es zusätzlich ein viele weitere Umbaumöglichkeiten.
-
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.
Rufen Sie uns an: werktags von Montag bis Samstag oder besuchen Sie uns in Nürnberg.
 
Öffnungszeiten sehen Sie im unteren Bereich.