Freischwinger Viale & Corso

Elegant, zeitlos, ausdrucksstark...

Bei Viale und Corso von JOKA wurde der klassische Freischwinger völlig neu interpretiert und verbindet traditionelles Handwerk mit technischer Innovation. Die Möbelserie entstand in Kooperation mit der Massivholztischlerei Wittmann und dem Designstudio MARCH GUT und wurde im Rahmen der Fachmesse "Möbel Austria 2019" in der Kategorie "Produktdesign/Polstermöbel" mit dem Austrian Interior Design Award 2019 ausgezeichnet.

Neuinterpretation des klassischen Freischwingers

In den Entwurfsprozess wurde die Unternehmensgeschichte von WITTMANN als ehemalige Wagenbauer sowie die langjährige Erfahrung von JOKA mit Polstermöbeln miteinbezogen.

Wie auch in den Anfängen des Karosseriebaus wurde Vollholz das Ausgangsmaterial. Die Kombination der Materialeigenschaften Steife und Flexibilität wurde zur herausfordernden Faszination für alle Beteiligten. Sie ermöglichte die einzigartige Rahmenkonstruktion in der Form eines Freischwingers.
Kombiniert mit einer Sitzschale aus weichen Polsterelementen verschmelzen in diesem Design Physik und Ästhetik.

Das Ergebnis ist eine Produktfamilie bestehend aus Fauteuil, Hocker und Sofa mit hohem Anspruch an Qualität und Langlebigkeit.

Gut durchdachtes Design und eine innovative Rahmenkonstruktion ermöglichen ein Loungemöbel in der Tradition des klassischen Freischwingers. Allerdings aus Holz, nicht aus Metall.