Eine passende Lösung für jedes Sitzproblem

Eine passende Lösung für jedes Sitzproblem

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung mit den verschiedensten Sitzproblemen, ist das Sortiment der Optionen und speziellen Anpassungen für die Sessel der Pflege-Kollektion mittlerweile so umfangreich, dass wir auf fast jede Anforderung angemessen reagieren können. Zudem bieten wir eine Reihe nützlicher Accessoires und Zubehör an, die Ihren Fitform-Sessel noch komfortabler machen.

Exakt auf Maß

Neben den Standard Einstellmaßen der Sessel der Fitform Pflege-Kollektion sind noch zahlreiche weitere Maße möglich. Die Sitztiefe ist standardmäßig in 6 Stufen einstellbar: 43 - 45 - 47 - 49 - 51 - 53 cm. Zudem sind auch kleinere und noch größere Sitztiefen möglich. Die Sitzhöhe kann zwischen 40 und 60 cm eingestellt werden. Um Sitzhöhen von 36 cm, 37 cm, 38 cm und 39 cm zu erzielen, wird ein verändertes Sitzkissen verbaut. Die Höhe der Armlehnen kann zwischen 16 bis 29 cm eingestellt werden. Für kleinere und höhere Armlehnenhöhen erfolgt ein spezieller Sonderbau.Die Sessel der Fitform Pflege-Kollektion sind in verschiedenen Sitzbreiten (abhängig vom Modell) von 45 cm bis sogar 87 cm erhältlich. Die größeren Sitzbreiten sind für ein Körpergewicht von bis zu 225 kg geeignet und werden serienmäßig mit einer sogenannten "Heavy Duty Beinstütze" geliefert. Die Rückenlehne kann zudem niedriger oder höher ausgeführt werden.

Spezielle Anpassungen

Andere Materialen für die Sitzflächen

Die Standard-Sitzfläche eines Fitform-Sessels wird aus Formschaum gefertigt. Diese Schaumqualität ist sehr belastbar, formbeständig und haltbar und fühlt sich zudem komfortabel und fest an. Selbstverständlich kann auch aus anderen Materialien gewählt werden. Wie zum Beispiel eine weichere Sitzfläche aus Latex oder eine Antidekubitus-Sitzfläche aus visko-elastischem Schaum die sich Ihrem Körper anpasst. Menschen die sehr viel sitzen und einem hohen Dekubitus-Risiko unterliegen empfehlen wir Intelli-Gel. Eine Gel-Sitzfläche mit Wabenstruktur die für eine optimale Druckverteilung sorgt. Zudem kann ein Fitform-Sessel der Pflege-Kollektion mit einer gepolsterten Sitzplatte geliefert werden, auf der spezielle Sitzkissen sowie Sitzschalen angebracht werden können.

Materialien für die Rückenlehne

Die Rückenlehnen der Fitform-Sessel der Pflege-Kollektion werden standardmäßig mit Formschaum ausgeführt. Diese Schaumqualität ist sehr belastbar, formbeständig und haltbar und fühlt sich zudem fest aber komfortabel an. Zudem kann aus anderen, weicheren Materialien wie zum Beispiel Latex oder visko-elastischem Schaum gewählt werden.Materialien auf Armlehnen und/oder BeinstützenFür Menschen die sehr schmerzempfindlich unter den Armen oder Beinen sind, kann auf weichere und/oder druckentlastende Materialien ausgewichen werden.Besondere BezügeFür die Sessel der Fitform Pflege-Kollektion stehen zahlreiche unterschiedliche Bezugsstoffe zur Verfügung. Abhängig von den individuellen Anforderungen kann aus speziellen Bezügen gewählt werden. Beispielsweise wird mit Stamskin oder Silvertex ein wasserfester Bezug speziell für den Inkontinenz-Einsatz angeboten. Er ist antibakteriell, pflegeleicht und besonders für Räume mit hohen Hygiene-Vorgaben geeignet. Ebenfalls bei Inkontinenz kann auch auf den Niroxx-Bezug zurückgegriffen werden. Dieser ist wasserabweisend, schimmelhemmend und antibakteriell beschichtet, vermittelt jedoch das wohnliche Gefühl eines herkömmlichen Microfaser-Bezuges. Uniform Melange ist ein elastischer und damit nach beiden Richtungen dehnbarer Bezugsstoff, der besonders für individuelle Anpassungen im Sitz- und Rückenlehnenbereich geeignet ist. Sarkotex ist ein elastischer Kunststoffbezug, der sowohl dehnbar wie auch wasserdicht und luftdurchlässig ist. Alle diese Bezüge sind selbstverständlich schwer entflammbar und erfüllen die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben.

Arthrodese-Sitz

Die Arthrodese-Sitzfläche wird speziell für Personen mit einer Beinamputation (Prothese) oder einer Hüft-/ Knieversteifung empfohlen. Diese geteilte Sitzfläche kann links, rechts oder an beiden Seiten einstellbar ausgeführt werden. Bei ausgefahrener Fußstütze kann die jeweilige Höhe an der Unterseite der Sitzfläche eingestellt werden (Bereich ca. 8 cm). In Kombination mit der verstellbaren Rückenlehne lässt sich so bequem der passende Sitzwinkel bereitstellen. Bei dem Ausfahren der Fußstütze kommt die Sitzfläche für eine gute Beinunterstützung automatisch nach Oben. Mit Hilfe der Rücken-verstellung kann jederzeit der gewünschte Sitzwinkel eingestellt werden. Für jede Sitztiefe wird eine spezielle Sitzfläche angefertigt. Der feste (nicht einstellbare) Bereich hat hierbei immer eine Tiefe von 12 cm. Die Beinstütze wird bei dieser Option mit einem Zwischenteil ausgeführt.

Kyphose-Rückenlehne einstellbar

Das Mittelteil der Rückenlehne (Position der Wirbelsäule) wird mit weicheren Schäumen ausgeführt. Personen mit Kyphose (Wirbelsäulen-Verkrümmung) können so deutlich komfortabler sitzen. Die Wirbelsäule kann tiefer einsinken. Zusätzlich verfügt diese Rückenlehne neben der Top-Swing-Kopfstütze über einen zweiten Knickpunkt. So kann die Rückenlehne optimal an den Rücken angepasst werden. Verbreiterte ArmlehnenUm die Körperstabilität und die Armunterstützung zu optimieren, können die gepolsterten Armlehnen sowohl nach Innen wie auch nach Außen verbreitert geliefert werden.

Verlängerte Fußstütze

Die Fußstütze eines richtig angemessenen Fitform-Sessels ist lang genug um die Unterschenkel komplett zu unterstützen. Sie endet vor der Ferse. In bestimmten Fällen wird jedoch auch eine zusätzliche Unterstützung der Ferse/Füße gewünscht. Hierfür bieten wir die Option der zusätzlich verlängerten Fußstütze. Bei dem Ausfahren der Fußstütze fährt automatisch eine ca. 8 cm Verlängerung aus. Sie ist federnd gelagert, dass die Beine / Füße nicht überdehnt werden.

Hemiphlegie-Armlehnen

Diese Armlehnen wurden speziell für Personen mit halbseitiger Lähmung entwickelt. Ein häufiges Problem bei Personen mit einer Hemiphlegie sind Schmerzen in der Schulter, Unterarm oder Hand. Durch den individuellen Aufbau einer Hermiphlegie-Armlehne, entsteht eine optimale Unterstützung und eine Linderung der Schmerzen. Die Armlehnenführung besteht aus einer Basis-Schale aus Kunststoff und verschiedener Unterstützungsformen. In Abhängigkeit von den individuellen Ansprüchen kann aus 3 verschiedenen Formen gewählt werden. Die Hemiphlegie-Armlehne wird an dem Sitz des Sessels montiert, so dass diese einer Kippverstellung des Sessels folgt.

Abklappbares Seitenteil

Dank eines abklappbaren Seitenteils ist für Rollstuhlfahrer ein leichterer Transfer in den Sessel möglich. Diese Option wird manuell sowie elektrisch angeboten

Smart-Bedienung

Smart-Bedienung kombiniert persönlichen Sitzkomfort mit einfacher Bedienung des Sessels. Es gibt vier vorprogrammierte "Benutzerprofile". Diese kümmern sich darum, dass die Sesselbewegungen sicher ausgeführt werden, je nachdem, was der Benutzer möchte und braucht. Die Profile unterscheiden sich in der Entspannungs-/ Ruhebewegung (weit oder weniger weit hinten) und in der Aufstehbewegung (etwas oder vollständig angehoben). Die spezielle Smart-Handbedienung ist aufgrund der begrenzten Anzahl von Tasten einfach zu bedienen. Dies ermöglicht auch einem Benutzer mit einer verringerten kognitiven Fähigkeit, den Sessel leicht zu bedienen. Für zusätzliche Sicherheit ist es möglich, den Sessel zu verriegeln.

Kopf- und Nackenkissen

Für eine zusätzliche, optimale Unterstützung ihres Kopfes und Nackens bietet Fitform verschiedene Kopf- und Nackenkissen. Sie sind durch ein Gegengewicht höhenverstellbar und außerdem in unterschiedlichen Dicken, Abmessungen, Formen und mit unterschiedlichen Füllungen erhältlich